Beerpong und Lagerfeuer

Es war bereits Mittag, als ich zum „car wash“ ging.


Hier, wo die mobile Küche stand und die Köche wohnen, wurden früher mal Autos gewaschen. Das Schild wurde modifiziert, damit keine Kunden mehr kommen.

 


Verkaterte Stimmung lag in der Luft, doch allmählich kamen alle in Schwung. Wir spielten etwas Cricket und kickten einen Handball hin und her.

Es trafen noch weitere Leute ein und wir holten reichlich Bier für die Nachmittagsaktivität. Eine Tür, auf zwei Stapeln Reifen, diente als Tisch für Beerpong – in der Variante contact beer pong.

20170430_164151


Für alle, die damit nichts anfangen können, hier die Regeln:

Wird noch nachgetragen…


Es gab reichlich Paletten und deutsche Bücher (es waren scheiß Bücher, Liebesromane und sowas…), die entsorgt werden mussten. Das geht natürlich am besten mit einem Feuer.

20170430_231725

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *