Auskurieren

Zwei Tage bettlegerisch. Ab und zu aufstehen für Tee. Sonst nichts weiter. Die Kurve geht aber wieder langsam hoch.

Hab meine Schicht verschlafen, doch man sagte mir, es sei in Ordnung. Gut, dass nun zwei freie Tage folgen.

Es gibt auf dem Zimmer doch WLAN, ist nur ein anderes Netzwerk – bäääääm! Jetzt muss ich das Zimmer gar nicht mehr verlassen.

1 Gedanke zu „Auskurieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *