daudz baltu dieniņu

Wir trafen uns morgens im Büro und warteten, bis alle startklar waren. Dann fuhren wir los und kauften noch ein paar Dinge ein.

Im Garten bereiteten wir alles für die Party vor – Deko, Feuer, Essen. Sintija stimmte ihre Gitarre ein und sorgte somit für angenehme musikalische Begleitung.

20161027_142821

20161027_142913

Als die ersten Gäste eintrafen, sangen wir das lettische Geburtstagslied „dauz baltu diniņu“, das ich für diesen Anlass gelernt hatte. Nachdem die Runde komplett war, standen alle um das Feuer und sangen weitere lettische Lieder.

20161027_152705

20161027_152722

Dann nahm jeder ein Büschel Stroh, steckte es in die Neun und äußerte einen Wunsch, der durch das Verbrennen in Erfüllung gehen sollte.

20161027_154512

Kathy sorgte für das leibliche Wohl und präsentierte leckere Veggieburger.

20161027_164203

Die Feier war nach drei Stunden vorbei und wir fuhren zum Büro zurück, wo wir alles ausluden. Danach gingen alle nach Hause zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *