Bei Drummaster Kristaps

Krišjānis hatte mit Drummaster Kristaps von Give & Get gesprochen, der Helfer zum streichen sucht und mich vorgeschlagen. So machte ich mich gegen Mittag auf in die Stadt.

Unterwegs ging ich noch in einen Second Hand Shop und kaufte zwei Pullis und ne Mütze für 1,18 € – Montags kostet das Kilo 1 €.

Ich hatte einen Stern in der Karte und fand das Haus schnell. Es gab jedoch, wie fast überall, keine Klingel, sondern nur eine Code-Tastatur. Da klopfen nichts brachte, rief ich Krišjānis an, der Kristaps anrief, woraufhin sich bald die Tür öffnete.

Ich unterhielt mich mit einem Bewohner, der mir dann das Haus und schließlich die zu verrichtende Arbeit zeigte. Diese bestand darin, Wände zu verputzen. So spachtelte ich, während er dem Putz mit einer Bürste Struktur gab. Die Wände des Altbaus hatten etwa vier Meter und wir arbeiteten auf zwei Ebenen.

Nachdem wir den Putz, der genau reichte, aufgebraucht hatten, gingen wir einkaufen. Anschließend lernte ich seine Freundin kennen, wir aßen gemeinsam und schließlich traf Kristaps ein.

Wir tapezierten den anderen Teil des Raumes und Kristaps schien routiniert und agil, obwohl er auf Krücken ging.

Kurz nach Mitternacht ging ich zur Haltestelle um den letzten Bus zu bekommen. Dieser hielt jedoch schon nach wenigen Stopps und der Fahrer forderte mich auf auszusteigen – Endstation. Es wurde 2 Uhr, bis ich zuhause ankam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *