Zu Gast bei Krišjanis part 2

Krišjanis war schon früh in die nächste Stadt gefahren um Material zu besorgen. Ich frühstückte und fing anschließend damit an Heu zusammen zu rechen.

Am Nachmittag tranken wir frisch gepressten Apfelsaft mit Ingwer und nahmen dann das Dach wieder in Angriff.

Nachdem wir gestern die alte Folie entfernt und den Bereich geräumt hatten, musste nun die Unterkonstruktion neu ausgerichtet werden. Dazu schlugen wir Bretter unter die Stützbalken und hoben den linken Teil an. Danach verlängerten wir die tragenden Balken, indem wir sie, von beiden Seiten, mit Brettern verschraubten.

20160901_132504

Als die Sonne ihr Rot zeigte, stellten wir uns wieder in ihre Strahlen und empfingen die letzte Energie, die von ihr ausging.

20160831_201833

Zurück im Haus nahm ich die Reste der gepressten Äpfel um Pfannkuchen zu machen – etwas Ingwer und Quittensirup rundeten den Teig ab.

Nach einem Prototyp verlegten wir die Aktion auf den nächsten Morgen und gingen schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *